Donnerstag, 14. März 2013

Rezept: Zitronenkuchen




Zutaten:
200g Zucker
200g Butter (zimmerwarm) +etwas Butter zum einfetten
4Eier
250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1TL Vanillezucker
1 Zitrone
Zitronensaft
Puderzucker



So wird es gemacht:
Als Erstes tut man Zucker, Eier und Butter in eine Schüssel und verrührt den Teig zu einer glatten Masse. Wenn der Teig eine ganz glatte Masse ist, fügt man das Mehl und Backpulver nach und nach dazu. Den Backofen zwischendurch auf 200° vorheizen. Von der Zitrone die Schale zum Teil abreiben und mit dem Vanillezucker zum Teig hinzufügen. Eine Backform einfetten und den Teig einfüllen. Den Kuchen für ungefähr 40-60 Minuten backen. Wenn der Kuchen fertig muss, man die Zitrone auspressen und den Saft über den noch warmen Kuchen gießen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem Guss machen. Den Kuchen damit bestreichen und fertig.




Kommentare:

  1. Huhu :)
    Aj.. der sieht aber lecker aus *-* Bin gleich mal deine Leserin geworden (3 mal;) Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust ...

    Alles Liebe
    Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey
      Der Kuchen ist auch lecker, und man ganz leicht das rezept auch zu einen Schokokuchen Rezept umwandeln. :)

      Wie du vielleicht schon auf meinen Blog gelesen hast, mag ich es nicht wenn man seinen eigenen Bloglink auf meinen Blog schreibt.
      Wenn ich mir wirklich deinen Blog angucken soll, kannst du mir gerne eine Mail schicken.

      Löschen