Samstag, 5. Oktober 2013

[Rezension] Endless Life- Der Weg des Unsterblichen



Autorin: Anne Lück
Titel: 
 Endless Life - Der Weg des Unsterblichen
Verlag: Monsenstein & Vannerdat  

Einband: Broschiert (eBook)
Seitenanzahl: 
384
Sprache: Deutsch
Erschienen: 
4. Oktober 2013
ISBN: 978-3956450006
Preis: 16,95€
Amazon

Leseprobe




 Noés bester Freund ist ein Dämon. Auch wenn die ganze Welt dagegen ist. Denn wer sich mit Dämonen einlässt, begibt sich in höchste Gefahr. Sicherheit versprechen allein die Engel, fast unsterbliche Wesen, die über die Menschen auf der Erde herrschen und ihnen Schutz bieten. 
Doch Azriel ist anders, als es in den Büchern steht.Und dann kommt Nero, Sohn des obersten Magistrats der Engel, Noés Geheimnis gefährlich nahe. Auf Kontakte zu Dämonen stehen schwere Strafen - was aber, wenn Engel und Dämonen gar nicht so viel voneinander trennt? 
"Hast du das mit Diogo gehört?" 
(S.6)
   
Das Cover gefällt mir gut. Ich mag dunklere Cover (das kann man ja auch an meinem Bücherregal sehen) und finde dieses Cover ist wunderschön. Die Engelsstatue und und der Schatten der Person lassen den Leser schon wissen das es ein Fantasy-Buch ist und wirken auf mich magischen und anziehend.
Die Idee finde ich gut. Ein Dämon. Ein Mensch. Ein Engel. Fast all meine Lieblings-Fantasie-Wesen sind in diesen Buch vorgekommen. Ich finde es gut, das man auch etwas über die Vorgeschichte der Protagonisten erfährt und nicht nur das was jetzt gerade passiert.
Und eine Sache an die Autorin: Wenn du keinen zweiten Teil schreibst..... Dann mache ich mit dir das was Azriel auf Seite 323 und 324 mit den Wachen macht.
Der Schreibstil ist sehr mitreißen, einen Minuspunkt habe ich allerdings. Nero und Noé. Die beiden Namen sind sich sehr ähnlich und ich möchte mich immer wieder verlesen. Was manchmal etwas blöd war. Doch umso länger man gelesen hat, umso besser konnte man die Namen aus einander halten. Ich habe von der Autorin auf Facebook schon Posts gelesen und muss sagen; Respekt das du deine Schreibweise so sehr verändern kannst.
Ich gebe diesem wunderbaren und etwas außergewöhnlichen Buch 
5 von 5 Punkten.

an
Anne Lück, 
die Autorin dieses Buches für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.




Alle Rechte für das Cover und die Textausschnitte gehören den Verlag und der Autorin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen