Mittwoch, 27. November 2013

[Rezension] Diary on Tour - Das erste Mal


Autor: Michael Modler
Titel: Diary on Tour - Das erste Mal
Einband: eBook
Seiten:  36 Seiten
Sprache: Deutsch
Erschienen: 
6. August 2013
ISBN: 978-1492210344
Preis: 0,99€
Amazon

Leseprobe



Der Tag, an dem ich Johann traf 
Es war an meinem 20. Geburtstag, als ich Johann traf. Der Zufall führte uns zusammen und lenkte mein Leben auf eine neue Bahn. Was zunächst wie eine gewöhnliche Taxifahrt zum Bahnhof begann, entpuppte sich alsbald als Fahrt in den Abgrund und endete schließlich als Reise zu mir selbst.
 
Also ich das Buch angefangen habe ich zu lesen ist mir eine Sache sehr schnell aufgefallen. Diary ist wie ich!  Wir sind beide eher Ruhig, in uns gewand wollen schreiben aber haben selten die richtigen/guten Ideen, machen uns um alles Mögliche sorgen und denken uns komische Sachen aus. Wir sagen Sachen ohne Nachzudenken und die wir sonst nicht sagen würden..........
Ich könnt jetzt noch mehr aufzählen, aber die Rezension soll auch aus was Sinnvollen bestehen.
Ich habe gesucht und gesucht... Und auch eine einzige Sache zum Meckern gefunden :) Einmal hat der liebe Autor das Zeichen für den beginn der Wörtlichen Rede vergessen. (Bei 33%) Das war schon alles was ich am Meckerstoff habe. Und das Buch war viiiiiiiiiiiel zu kurz. Ich hätte noch weiter lesen können.

Ich glaube der Autor hat mich gestalkt und ich verschwinde mal in den zweiten Teil.

an Michael Modler
(Quelle: Facebook)
 für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.






(Die Quelle von beiden Bildern ist der Blogger-Bereich von Diary on Tour)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen