Freitag, 3. Januar 2014

[Rezension] Diary on Tour - Die letzte Seite





Autor: Michael Modler
Titel: Diary on Tour - Die letzte Seite
Einband: eBook
Seiten:  40 Seiten
Sprache: Deutsch
Erschienen: 
30. November 2013

ISBN: 978-1493779420
Preis: 0,99€
Amazon

Leseprobe 





Der Tag, an dem ich Arwen traf
 Es war Silvester, als ich unverhofft nach Mittelerde reiste. Ich begegnete Gollum, wenig später der Halbelbin Arwen. Sie trug etwas bei sich, das noch viel kostbarer war als Gollums Ring. Es wog schwer und so ließ sie es schließlich fallen, direkt vor meine Füße. Ich hob es auf, ähnlich ahnungslos wie einst Bilbo Beutlin, und wie der Hobbit begriff auch ich erst spät die wahre Bedeutung des Schatzes. Fast zu spät. Nichts davon ist wahr, aber auch nichts gelogen. Es war eine dieser Nächte, über die man später vielleicht mal sagen wird, sie habe mich in den Wahnsinn getrieben. Andere werden behaupten, sie habe mich davor gerettet. Es ist eure Entscheidung.
(Diary on Tour)
 
Die Wahrheit ist...
Ja was ist die Wahrheit.
Die Wahrheit für mich über dieses Buch ist, dass es zum Nachdenken anregt. Was ist für jede Person die Wahrheit und gibt es überhaupt eine Wahrheit?
Dieses Buch ist auf jeden Fall sehr schön und anders als die anderen beiden Teile.
Ich mag es.
Die Wahrheit ist...
Ich habe es nicht hinbekommen hierzu eine richtige Rezension zu schreiben.
Das Buch ist sehr gut und eine Kaufempfehlung.

an Michael Modler
(Quelle: Facebook)
 für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.









(Die Quelle von beiden Bildern ist der Blogger-Bereich von Diary on Tour)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen