Samstag, 5. Juli 2014

[Rezension] Tödliche Begegnungen


Autorin: Rosemarie Benke-Bursian
Titel: 
 Tödliche Begegnungen
Einband: eBook

Seitenanzahl: 41 Seiten

Sprache: Deutsch
Erschienen: 01.03.2014
ISBN: 978-3-8450-1360-2
Preis: 1,99€
Kaufen





Es muss nicht unbedingt eine Begegnung der anderen Art sein, die eine eindringliche Geschichte von Weltraumpionieren erzählt, auch andere Begegnungen können alles andere als einfach und alltäglich sein und nicht unbedingt das Überleben garantieren: Eine Frau erwacht verletzt im Krankenhaus und kann sich nur schwer erinnern, eine andere trifft auf eine Jugendfreundin, die Opfer eines Unfalls wurde, eine dritte ist mit ihrem Mann auf dem Liebesweg unterwegs ... 
"Hallo, können Sie mich hören?"
Bei allen 4 Kurzgeschichten wird man mitten in das Geschehen hineingeworfen.
In der ersten Geschichte war ich - genauso wie die Protagonistin - ziemlich verwirrt, da ich rein gar nichts wusste und immer nur Bruchstücke erfahren habe, die sich später erst zu einen großen Bild zusammengefügt haben. Immer wenn ich gedacht habe zu wissen wie die Geschichte ausgehen wird, ist eine Wendung geschehen, so dass ich keine Idee mehr hatte. Die zweite Geschichte ist mir viel zu kurz vorgekommen (Ich glaube sie war die kürzeste in dem ganzen Buch) und ich hätte von der Geschichte gerne mehr gelesen. Die letzten beiden Geschichten waren zum Teil ziemlich verwirrend (vor allem die dritte Geschichte) aber sonst auch sehr gut.
Das ganze Buch war spannend geschrieben und ich wollte das eBook nicht aus der Hand legen.
Ich habe ca. 15 Minuten an den eBook gelesen und muss leider sagen das mir 2€ für so kurze Zeit und so wenig Seiten etwas zu teuer ist.

Aus diesem Grund gebe ich "Tödliche Begegnungen" 4 Rosen



1 Kommentar:

  1. Liebe Annalena,

    ich wollte dir mitteilen, dass ich schon vor einiger Zeit mit dem neuen Vertrieb einen anderen Preis vereinbaren konnte: Tödliche Begegnungen kostet inzwischen auch nur noch 0,99€, so wie die erste Sammlung.
    Die 1,99€ waren eh nie mit mir abgemacht, ursprünglich sollten die mal genauso zur Gruppe der 0,99 € E-Books gehören wie die erste. Und ich selbst fand das auch immer recht ungeschickt, dass die zweite Sammlung das Doppelte kostete wie die erste, obwohl doch beide gleich dick sind.

    Da hier noch der Preis von 1,99 € steht, wollte ich das gerne noch nachtragen, zumal deine Kritik mit dazu beigetragen hat, dass ich versucht habe, das noch zu ändern :-)

    Viele Grüße
    Rosemarie

    AntwortenLöschen