Samstag, 25. Oktober 2014

SuB am Samstag

Vielleicht kennst du ja die Aktion "SuB am Samstag" von Frau Hauptsachebunt. Bei "SuB am Samstag" stellt man jeden Samstag drei Bücher vor, die auf seinem SuB liegen. 
Ich möchte dir diesen Samstag 3Bücher zeigen, die ich mir auf der Frankfurter Buchmesse gekauft habe und noch nicht gelesen habe.


Das Buch "Everflame - Feuerprobe" habe ich mir auf der Buchmesse eher spontan gekauft. Das Cover hat mich angelächelt und der Text klingt auch nicht schlecht...
Inhalt:
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. 
 Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.



Von dem Buch "Die Seiten der Welt" habe ich schon vor der Buchmesse viel gehört, sodass ich nur sehr kurz überlegt habe, bevor ich es mir gekauft habe.
Inhalt:
JEDES BUCH HAT GEHEIME SEITEN - EIN MAGISCHER ROMAN VOLLER PHANTASTISCHER ABENTEUER
 „Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“ Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln. Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.


Das Buch "Endgame - Die Auserwählten" war nicht direkt ein Messe kauf. Ich wollte es mir eigentlich auf der Messe kaufen, aber als ich da war, waren nur noch Hörbücher da. Deswegen habe ich es mir nach der Messe gekauft. Leider höre ich zu den Buch momentan auf vermehrt schlechte Meinungen und bin jetzt etwas gespalten.
Inhalt: 
ENDGAME. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch. 
 Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird.


Also... Kannst du mir sagen welches Buch ich deiner Meinung nach als erstes lesen soll?
Kennst du die Bücher und hast du vielleicht sogar eine Rezension dazu geschrieben? 
Schreibe mir doch einen Kommentar mit deiner Meinung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen