Montag, 8. Juni 2015

[Wunsch der Woche] "Schnee wie Asche" von Sara Raasch


Beim Wunsch der Woche handelt es sich um ein Buch, das gerade den unangefochtenen Platz 1 auf eurer Wunschliste hat. Bei mir gibt es solche Bücher öfters. Bücher, für die ich am liebsten auf der Stelle in die nächste Buchhandlung rennen würde, um gleich darauf meine Nase in die Seiten zu stecken und es am liebsten in einem Rutsch durchzulesen. Es kann sich hierbei um eine Neuerscheinung handeln, ebenso gut kann es aber auch ein Buch sein, das bereits vor Jahren erschienen ist. 

(Quelle: cbt)
Worum geht es?
Für alle Mädchen, die Fantasy und starke Heldinnen lieben! 
Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte …
(Quelle: cbt)


Was mich an diesem Buch reizt....
Momentan habe ich das Gefühl dem Buch auf jeder Website zu begegnen. Und da es sich einfach nur genial anhört möchte ich es haben... Und es sieht auch noch so schön aus...



Sonntag, 7. Juni 2015

Monatsrückblick Mai

Im
...habe ich folgende Bücher gelesen


Gelesene Bücher: 33
Davon Rezensionsexemplare: 2
Gelesene Seiten: 10645
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 343,39


Meine Highlights diesen Monat waren zum einen "Flügelschläge in der Nacht" und zum anderen "Rabenfeuer - Die Flammen der Göttin"

Das Buch das mir diesen Monat am wenigsten gefallen hat war "Die Verwandlung", von einem Buch das ich für die Schule gelesen habe, war auch nichts anderes zu erwarten.




Samstag, 6. Juni 2015

SuB am Samstag

Vielleicht kennt ihr ja die Aktion "SuB am Samstag" von Frau Hauptsachebunt. Bei "SuB am Samstag" stellt man jeden Samstag drei Bücher vor, die auf seinem SuB liegen. 

(Quelle: Fischer FJB)
Inhalt:
Jackson Meyer, Student in New York, hält sich für einen ganz normalen Neunzehnjährigen, bis er zufällig feststellt: Er kann für ein paar Stunden in der Zeit zurückreisen. Alles ist nur ein harmloser Spaß, bis eines Tages die Katastrophe passiert: Zwei Fremde überfallen ihn und seine Freundin Holly im Studentenwohnheim – und erschießen Holly. In seiner Panik stürzt Jackson in die Vergangenheit und landet plötzlich zwei Jahre vor dem Ereignis. Von da an hat er nur eines im Sinn: zurückzukommen und Holly zu retten. Er wird ALLES dafür tun. ALLES - für seine große Liebe. 




(Quelle: Blanvalet)
Inhalt:
Eine Liebe, stärker als das Leben selbst … 
Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch dann fällt Diana in einer Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände, und plötzlich wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren verfolgt, die ihr das geheime Wissen entlocken wollen. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr Leben …



(Quelle: Carlsen)
Inhalt:
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll



Also... Welches Buch soll ich als erstes lesen? 
 Kennt ihr eins der Bücher oder kennt ihr jemand der eine Rezension dazu geschrieben hat? 
 Schreibt mir doch einfach einen Kommentar mit eurer Meinung.


Mittwoch, 3. Juni 2015

[Rezension] Ich liebe dich, Lorelai




Autorin: Fenia Kubin
Titel:  Ich liebe dich, Lorelai
Einband: eBook
Seitenanzahl: 400 Seiten

Sprache:Deutsch
Erschienen: 14 Mai 2015

ASIN: B00XOGWZZ0
Preis: 2,99€
Kaufen




»Ich habe keinen Spaß. Ich liebe sie gottverdammt. Ich will, dass sie mich auch liebt. Nicht weniger. Und vielleicht etwas mehr. Sehr viel mehr.« 
 Eine Highschool. Die Neue. Sex. Und vielleicht Liebe. 
 Matan ist unsichtbar, er ist der Nerd, der niemandem auffällt. Bis Lora im letzten Jahr an seine Schule wechselt und ihn aus unerklärlichen Gründen auserwählt. Sie teilen ein Geheimnis, das niemand wissen darf. Und alles scheint zu funktionieren, bis Matan mehr will ... bis Matan Lora will. Und zwar ganz.
Sie ist der Hammer. Der absolute Wahnsinn dieser Welt. Sie ist genau dieser Scheiß, von dem man nachts in seinen Träumen nicht genug kriegen kann. Und dabei träume ich schon die ganze Nacht von ihr. Ich träume auch den ganzen Tag von ihr. Zu mehr bin ich bisher nicht gekommen. Ich kenne sie seit Montag. Heute ist Mittwoch. Aber ich werde mein Leben damit zubringen, von ihr zu träumen. Ja, verdammt! Das werde ich. Ich werde es müssen. 
Und damit bekommt es, also mein Leben, auch gleich diesen faden, unerschöpflich miesen Beigeschmack, der sich seit meiner Geburt durchzieht wie ein vergessenes Kaugummi am Spind irgendeiner abgefuckten Schule. Jemand hat es mal an den metallenen Türrahmen gepappt, aus Versehen vielleicht sogar, ein dummer Unfall, und nun zieht es seinen Faden. Jedes Mal. Beim Öffnen, beim Schließen. Mein Leben, das einsame Kaugummi in einer kaugummifreien Welt, denn niemand kommt heutzutage auf die abartige Idee, Kaugummi zu kauen. Das ist sowas von out. Ich muss es wissen. Ich bin auch out. Wir haben viele Ähnlichkeiten, das Kaugummi und ich.
(Quelle: Fenia Kubin)
Als ich das Buch angefragt habe, habe ich aufgrund der überwiegend positiven Rezensionen gedacht, das Buch würde sehr gut sein... Ich finde es leider nicht so schön.
Das Cover allerdings liebe ich. Man kann daran sehr schnell und gut erkennen, worum es gehen wird bzw. wo das Buch handelt. Ich finde allerdings das alte Cover mit dem roten Schriftzug schöner als das neue mit dem blauen Schriftzug.
Leider kann ich meinen begeisterten Vorrednern nur in sehr wenigen Punkten zustimmen, da ich doch immer wieder sehr sehr genervt von Matan war und somit nicht von dem Buch gegeistert bin.
Der Einstieg in die Geschichte war einfach großartig, weswegen ich euch auch oben die erste Seite hingepackt habe, allerdings wurde es danach immer schlechter und schlechter und wieder besser und wieder schlechter.
Viele kleine Teile des Buches kamen mir hauptsächlich aus Filmen bekannt vor, was mich persönlich doch sehr gestört hat.
Matan ist... In Ordnung. Er liebt Lorelai und würde alles tun, um mit ihr zusammen sein zu können, unter anderem wahrscheinlich auch, weil er oft mit dem, was zwischen seinen Beinen ist, denkt. Mit Matan hatte ich sehr viel Mitleid, aber leider habe ich keine Sympathie für ihn entwickeln können.
Lorelai kann ich hingegen rein gar nicht ausstehen. Sie hat mir Matan Sex. Oft. Und ist trotzdem offiziell mit einem anderen zusammen. Das ist etwas, was ich weder im realen Leben noch in Bücher mag. Denn so schwer wird es nicht sein, sich zu entscheiden. Denn ich Lorelais Position waren die Möglichkeiten 1. Der Junge, den sie liebt, (?) der aber hässlich ist. oder 2. Der Junge, der gut aussieht, beliebt ist und denn sie nicht wirklich liebt. Es ist doch nicht zu viel verlangt, sich da einigermaßen schnell zu entscheiden und nicht beide Kerle extrem zu verarschen.
Der Schreibstil der Geschichte ist ansonsten aber gut zu lesen. Es werden zwar sehr viele Punkte verwendet, aber in der Sprache der Jugendlichen heutzutage werden auch sehr viele Punkte benutzt. Es wurde nie zu viel beschrieben, im Gegenteil. An manchen Stellen hätte ich gerne mehr Beschreibung von Personen oder Orten gehabt.
Das Buch ist in Ordnung. Wer es liest, hat ein paar Stunden Unterhaltung, wer es nicht ließt, hat aber auch nichts verpasst. 
Ich gebe dem Buch noch ganz lieb gemeinte 3 Rosen.



Montag, 1. Juni 2015

[Wunsch der Woche] "Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin" von Victoria Aveyard


Beim Wunsch der Woche handelt es sich um ein Buch, das gerade den unangefochtenen Platz 1 auf eurer Wunschliste hat. Bei mir gibt es solche Bücher öfters. Bücher, für die ich am liebsten auf der Stelle in die nächste Buchhandlung rennen würde, um gleich darauf meine Nase in die Seiten zu stecken und es am liebsten in einem Rutsch durchzulesen. Es kann sich hierbei um eine Neuerscheinung handeln, ebenso gut kann es aber auch ein Buch sein, das bereits vor Jahren erschienen ist. 

(Quelle: Carlsen)
Worum geht es?
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …
(Quelle: Carlsen)


Was mich an diesem Buch reizt....
Dieses Buch habe ich schon Anfang des Jahres entdeckt als da Programm gerade erst online gegangen ist und ich es mir angeguckt habe. Das Buch ist mir zum einen durch das wundervolle Cover zum anderen aber auch durch den Inhalt aufgefallen und gleich auf meine Wunschliste gewandert.  Und jetzt da es erschienen ist, ist es gleich ganz nach oben auf meiner Wunschliste gewandert.