Mittwoch, 2. März 2016

[Rezension] Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

(Quelle: HarperCollins)

Autorin: Jennifer L. Armentrout 
Titel: Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht
Verlag: HarperCollins
Einband: Gebunden 
Seitenanzahl: 400 Seiten 
Sprache: Deutsch 
Erschienen10. Februar 2016
ISBN9783959670043
Preis: 16,90 €
Kaufen



Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...
Zehn Sekunden nachdem Mrs Cleo ins Klassenzimmer geschlendert war, den Projektor ein- und das Licht ausgeschaltet hatte, hatte Bambi offenbar keine Lust mehr, noch länger um meine Taille gewickelt zu sein.
Auch dieses Cover ist wieder wunderschön. Zu sehen ist dieses Mal Bambi. Bambi ist eine meiner Lieblingsfiguren in dem gesamten Buch, von daher freut es mich natürlich sehr, dass Bambi das Cover ziert. Das Cover glänz und glitzert in einem sehr schönen Rot und es ist von daher auch sehr schön anzusehen.
Auch in dieses Buch ist mir der Einstieg leicht gefallen. Ich mochte den Einstieg natürlich auch, weil Bambi gleich im ersten Satz erwähnt wurde. Die Verknüpfung des ersten Bandes mit diesem Band ist sehr gut gelungen und ich konnte sofort wieder in die Geschichte einsteigen.
Die Charaktere haben mir auch in diesem Buch wieder sehr gut gefallen. 
Zu Anfang erfährt man hauptsächlich etwas darüber, wie es Layla geht, nachdem sie Roth "verloren" hat. Und leider folgt darauf auch schon wieder eine Dreiecksbeziehung. Layla beginnt eine "Beziehung" mit Zayne, während sie eigentlich noch Roth liebt. Das hat dafür gesorgt, dass ich Layla schütteln wollte, damit sie sich endlich einmal entscheiden, wenn sie möchte.
Roth hat sich im Vergleich zum ersten Buch nur sehr wenig, bis gar nicht verändert. Er ist immer noch der gleiche Bad Boy wie vorher. Er versucht auf eine - zu Anfang - sehr merkwürdige Art und Weise Layla zu schützen, was ihn auch gelingt. Nur setzt er dabei leider seine Beziehung zu Layla aufs Spiel.
Zayne, der Wächter mit dem Layla unter einem Dach wohnt und den ich im letzten Buch schon nicht ausstehen konnte, hat mich in diesem Buch nur noch genervt.
Layla tat mir in diesem Buch sehr leid, die musste sich mehr als einmal zwischen zwei, für sie, sehr wichtigen Dingen entscheiden und es wurde sehr viel mit ihren Gefühlen gespielt. 
Auch in dem zweiten Teil der Dark Elements Reihe war die Handlung durch und durch spannend. Die Handlung war wieder sehr actionreich und hatte Wendungen enthalten, mit denen ich niemals gerechnet hätte, was das Buch an dem meisten Stellen natürlich nur noch besser gemacht hat.
Auch in diesem Buch hat mir der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout wieder sehr gut gefallen. Das Buch hat sich sehr fließend und angenehm lesen lassen und ich konnte auch dieses Buch nur sehr selten und sehr kurz aus der Hand legen, um etwas anderes zu machen.
Leider hat auch dieses Buch einen Cliffhanger am Ende, aber daran muss ich mich wohl bei Jennifer L. Armentrout gewöhnen. Aber der Cliffhanger passt zu diesem Buch und ich freue mich jetzt schon auf den 10. August 2016, weil dann endlich, der dritte Teil erscheinen wird.
Auch "Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht" der zweite Teil der Dark Elements Trilogie konnte mich wieder restlos begeistern und dafür sorgen, dass ich mir den Erscheinungstermin des dritten Buches in meinen Kalender eingetragen habe. 
Ich liebe das Buch und kann es nur weiterempfehlen. 
Aus diesen Grund gebe ich "Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht" alle 5 Rosen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen