Samstag, 7. Januar 2017

17 für 2017

Vielleicht ist euch diese Challenge schon auf Facebook oder anderen sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #17für2017 oder auch #siebzehnfürzweitausendsiebzehn begegnet.
Es geht darum sich 17 Bücher auszusuchen, die man dieses Jahr auf jeden Fall lesen möchte. Egal ob diese schon auf dem SuB liegen oder noch gar nicht erschienen sind.

Ich finde die Challenge ganz interessant und nehme deswegen auch an dieser Teil. Mal gucken, wie viele Bücher ich Ende des Jahres von dieser Liste geschafft habe. Ich werde versuchen euch über Facebook auf dem Laufenden zu halten.

Meine #17für2017


Und noch mal in geschriebener Form, falls das Bild nicht so will wie es soll.
-Verrat im Zombieland
-True - Wenn ich mich verliere
-Effortless - Einfach Verliebt
-Rentiere - Ein Weihnachtliches Märchen
-Losing it - Alles nicht so einfach
-Shadow Falls: After Dark 1 - Im Sonnenlicht
-Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
-Zurück ins Leben geliebt
-Wo die Nacht beginnt
-Nachtmahr 2 - Die Schwester der Königin
-Origin - Schattenfunke
-Tales of Partholon 3 - Gekrönt
-Midnight Breed 11 - Vertraute der Sehnsucht
-Heiße Liebe - Kalter Tod
-Crossfire - Vollendung
-Sisters in Love - So hot - Violet
-Rock Kiss - Eine Nacht ist nicht genug





Donnerstag, 5. Januar 2017

[TTT] Eure 10 Highlights aus 2016


Eure 10 Highlights aus 2016
von mir ergänzt mit
und die 10 schlechtesten Bücher aus 2016
Da ich allerdings mehr als 10 Highlights letztes Jahr hatte und mich einfach nicht entscheiden kann, habe ich eine Liste mit meine 20 besten Bücher/Reihen letztes Jahr gemacht.
Die Reihenfolge der Bücher stellt keine Rangfolge im Sinne von Highlights-der-Highlights da.

Meine 20 besten Bücher/Reihen

-Dark Elements 1-3
-Dark Love 1-3
-Only One Night 1-2
-Royal 1-3
-Black Dagger Brotherhood 1-4
-Die Geschichtenerzählerin 1-3
-Bad Romeo an Broken Juliet 1-2
-Calendar Girl 1-4 
-Dark Prince 1
-Kruento 1
-Kiss and Crime 1
-Maybe Someday
-Love and Confess
-Familie Olivers Weihnachtsgeschichte
-Es war einmal Aleppo
-STRIKE-Oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden
-Vier Jahre ohne Dich
-Plötzlich Banshee
-Auf den Schwingen eines Greifen
-Witches - Hexenzirkel


Meine 10 schlechtesten Bücher

-Einsame Weihnachten
-Picnic at Hanging Rock
-Kings and Fools 3- Verfluchte Gräber
-Fuchsrot
-Norway.today
-Dich nehm ich
-Die Seiten der Welt 2 - Nachtland
-Cináed 3 - Zum Werkzeug der Macht
-Aus dem Leben eines Taugenichts
-Centrum Night


Und was waren eure besten und schlechtesten Bücher des letzten Jahres?


Mittwoch, 4. Januar 2017

Jahresrückblick


Und schon wieder ist ein Jahr vergangen. Ein Jahr voller Bücher und Freude. Ein Jahr, in dem ich teilweise mehrere, teilweise aber auch nur ein Beitrag im Monat veröffentlicht habe. Ein Jahr, in dem ich leider nicht zur Buchmesse konnte und in dem auch privat bei mir einiges nicht so gelaufen ist, wie ich es mir gewünscht habe. Ein Jahr, in dem ich erst eine Zeit lang keine Lust mehr hatte zu bloggen, aber vor allem gen Ende des Jahres gemerkt habe, das ich eigentlich gerne wieder mehr bloggen würde, mir aber die Zeit dafür fehlt.
Es war ein ereignisreiches Jahr.
Ich würde gerne an dieser Stelle sagen, dass dieses Jahr alles anders wird, aber das kann ich nicht versprechen, ich kann es höchstens versuchen. Und das werde ich auch.

Rein lesetechnisch gesehen, war mein Jahr 2016 eigentlich gar nicht so schlecht. Um es mal in Zahlen auszudrücken: Ich habe 281 Bücher gelesen, mit einer Gesamtanzahl von 104.833 Seiten und 1 Hörbuch habe ich auch gehört.

Eigentlich wollte ich euch an dieser Stelle die 10 besten und 10 schlechtesten Bücher zeigen, die ich letztes Jahr gelesen habe, da allerdings der TTT für Donnerstag als Thema "Eure 10 Highlights aus 2016" hat, stelle ich euch diese Bücher erst am Donnerstag vor.

Was wird dieses Jahr?

Diese Frage kann ich leider nicht komplett beantworten.
Ich möchte gerne wieder mehr bloggen und werde das auch versuchen. Das Problem dabei ist allerdings, dass ich dieses Jahr mein Abitur machen werde und ich dafür verständlicherweise viel Lernen muss, außerdem möchte ich mich für einen Studienplatz bewerben, da wäre ein einigermaßen annehmbares Abitur nicht schlecht.

Eine Neuerung auf meinem Blog, die ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist, dass ihr jetzt über Goodreads über meine Lesefortschritte über ein Widget auf der rechten Seite dieses Blogs informiert werdet. Ich habe mich dazu entschlossen es so zu machen, da ich nicht immer dazu komme, die Cover auszutauschen, wie ich es vorher gemacht habe, und so der Status aktueller ist.
Auch über meine Instagram-Seite (@annrosestyle) könnt ihr immer über die Bücher informiert bleiben die ich lese und auch nach meiner Meinung zu diesen Fragen.
Auf den beiden Seiten könnt ihr fast täglich etwas Neues von mir lesen.
Ich möchte auch versuchen wieder auf Facebook aktiver zu werden und auch mehr als einmal im Monat etwas von mir auf diesem Blog verlauten zu lassen.
Eine weitere Neuerung ist, das ich die Aktion "Gemeinsam Lesen" die eigentlich dienstags angedacht ist, auf meinem Blog erst am Wochenende mache, (wenn ich sie mache) da ich dann den Post besser schreiben und auch planen kann.

Was sind eure Pläne für dieses Jahr?
Und auf wie viele gelesene Bücher/Seiten seit ihr 2016 gekommen?


Dienstag, 3. Januar 2017

Monatsrückblick Dezember

Im
...habe ich folgende Bücher gelesen:



Gelesene Bücher: 22 (davon eine eBox bestehend aus 5 Büchern)
Davon Rezensionsexemplare: 0
Gelesene Seiten: 7482
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 241,4

Das Buch, was mir im November am wenigsten gefallen hat, ist zum einem "Einsame Weihnachten" und zum anderen die Bonusgeschichte zur Silber-Trilogie

Am besten haben mir im Dezember "Love and Confess" von Colleen Hoover - ich liebe diese Autorin und ihre Bücher einfach - und "Familie Olivers Weihnachtsgeschichte" von D. B. Granzow - eine wunderschöne und mitreißende Weihnachtsgeschichte - gefallen.

Wie viele Bücher habt ihr im Dezember gelesen? Und welches Buch ist euer Highlight?