Samstag, 22. April 2017

[Rezension] Kruento 2 - Der Diplomat


Autorin: Melissa David
Titel: Kruento 2 - Der Diplomat 
Einband: eBook
Seitenanzahl: 406 Seiten 
Sprache: Deutsch
Erschienen: 19. Dezember 2015
ASIN: B019M2G3W0
Preis: 3,99 €
Kaufen
Der Journalistin Arnika ist es gelungen, einen Job als Kellnerin im Club Fiftyfive zu ergattern. Ihr Ziel ist es eine Story über den Inhaber des Nachtclubs zu schreiben, denn Jendrael Collister ist nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen Bostons.
Verzweifelt setzt Arnika alles daran, in den VIP-Bereich des Clubs zu gelangen. Als es ihr endlich gelingt, betritt sie damit die Welt der Kruento.
Je näher sie Jendrael kommt, desto schwerer fällt es ihr, eine Titelstory über ihn zu schreiben. Schließlich muss Arnika sich entscheiden, nicht nur ob sie Jendrael verrät, sondern auch, wie ihr zukünftiges Leben aussehen wird.
Auch das Cover des zweiten Buches der Kruento-Reihe passt wieder sehr gut zu den anderen Covern der Reihe. Dieses Cover ist in grün gehalten und zeigt, wahrscheinlich, Jendrael und Boston. Die Schrift ist wieder die gleiche, die auch auf den anderen Covern der Autorin zu finden sind.
Kruento - Der Diplomat hat, genauso wie seine Vorgänger, am Ende des Buches ein Glossar in dem alle wichtigen, und nicht ganz so wichtigen, Begriffe der Welt der Kruento erklärt werden.
Der Einstieg in dieses Buch ist mir sehr leicht gefallen. Annika, die Protagonistin des Buches, kennt die Kruentos nicht und weiß nicht, was sie sind, und lernt sie und ihre Gebräuche erst im Laufe des Buches kennen. Jendrael ist ein Kruento und der Chef von Annika, da sie in seinem Club kellnert. Außerdem sind auch viele alte Bekannte aus dem ersten Teil der Reihe in diesem Buch wieder zu finden.
Was mir positiv aufgefallen ist, ist das man das Buch theoretisch auch ohne die Vorkenntnisse des ersten Bandes lesen könnte, auch wenn es natürlich schöner ist, das Buch mit den Vorkenntnissen zu lesen.
Viele Wendungen auch betreffend zu den Protagonisten des ersten Teiles habe ich in diesem Buch so auf gar keinen Fall erwartet, aber habe mich sehr gefreut, das sie so waren. Welche Wendungen genau ich meine, sage ich an dieser Stelle allerdings nicht, da es viele Gefühle, die ich im Laufe des Buches hatte, von Anfang an ersticken würde.
Der Schreibstil von Melissa David war auch in diesem Buch wieder sehr angenehm zu lesen, das Buch war sehr spannend und flüssig zu lesen.
Auch der zweite Teil der Kruento-Reihe, Kruento - Der Diplomat hat mir sehr gut gefallen, sodass ich auch ihm alle 5 Rosen gebe.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen