Mittwoch, 26. April 2017

[Rezension] Kruento 3 - Der Aufräumer


Autorin: Melissa David
Titel: Kruento 3 - Der Aufräumer
Einband: eBook
Seitenanzahl: 440 Seiten 
Sprache: Deutsch
Erschienen: 31. August 2016
ASIN: B01LBX89RA
Preis: 3,99 €
Kaufen
Die Vampirin und Computerspezialistin Isada hat sich der Splittergruppe Gen Guards angeschlossen, deren erklärtes Ziel es ist, die Inimicus zu bekämpfen. Bei einem misslungenen Einsatz fällt ihr Laptop Pierrick, dem Aufräumer des Clans, in die Hände. Er bittet ausgerechnet Isada um Hilfe, das Sicherheitssystem ihres eigenen Rechners zu knacken.
Je länger sie für Pierrick arbeitet, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Auch er scheint Gefühle für sie zu entwickeln, doch er ist bereits verheiratet – mit Isadas Schwester.
Für die junge Vampirin beginnt ein gefährliches Doppelspiel und schon bald ist nicht nur ihr Leben in Gefahr.
Auch das Cover vom dritten Teil der Kruento-Reihe von Melissa David passt wieder sehr gut zu den anderen 3 Covern der Reihe. Dieses Cover ist in Lila gehalten und zeigt wahrscheinlich Isada, die weibliche Protagonistin, und Boston. Wie auch schon in den anderen Büchern, befindet sich am Ende dieses Buches wieder ein Glossar in den alle wichtigen Begriffe erklärt werden.
Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist auch wieder sehr spannend geschrieben. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es innerhalb von einem Abend durchgelesen, weil es mich nicht losgelassen hat.
Die Charaktere fand ich wieder sehr schön gestaltet in diesem Buch. Ich habe beim Lesen wieder viele alte Bekannte wieder getroffen und konnte mit ihnen und den neuen Charakteren mitfühlen.
Isada ist die weibliche Protagonistin dieses Buches. Sie hat sich den Gen Guards angeschlossen und ist deren Computerspezialistin. Pierrick ist der Aufräumer der Bostoner Kruentos und ein klarer Gegner der Gen Guards. Pierrick bittet Isada einen Laptop der Gen Guards zu untersuchen, ohne zu wissen, dass dies eigentlich ihr Laptop ist. Im Laufe des Buches kommen die beiden sich näher, aber nicht nur Isadas Tätigkeit für die Gen Guards steht zwischen ihnen, sondern auch die Tatsache das Pierrick mit Isadas Schwester verheiratet ist. Beide Charaktere stehen zwischen zwei Stühlen. Den Stuhl ihrer Vernunft und Pflicht und den Stuhl der Liebe und Leidenschaft.
Ich konnte mit beiden Charakteren sehr gut mitfühlen und habe teilweise mit ihnen zusammen gelitten. Die Charaktere haben oft für Überraschungen gesorgt (Stichwort: Isadas Schwester), und auch dafür, das die Geschichte ganz anders verläuft, als ich es erwartet hätte. Diese Wendungen der Geschichte haben mir sehr gut gefallen und für noch mehr Spannung gesorgt.
Das dritte Buch der Kruento-Reihe hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auch das nächste Buch/die nächsten Bücher. Ich gebe dem Buch Kruento - Der Aufräumer alle 5 Rosen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen