Mittwoch, 26. Juli 2017

[Rezension] Rockherz


Autorin: Alexandra Fischer
Titel: Rockherz
Verlag: Drachenmond Verlag
Einband: Softcover
Seiten: 256 Seiten
Sprache: Deutsch
Erschienen: 15. März 2017
ISBN: 978-3-95991-373-7
Preis: 12,90€
Kaufen
Miami, London, München: Das ist die Welt von Almond. Die Siebzehnjährige ist ein Scheidungskind und lebt für die Momente, die sie bei ihrem Vater verbringen darf. Als Manager von Rockbands hat er Almonds Musikstil geprägt und sie träumt heimlich davon, einmal in seine Fußstapfen zu treten. Bei einem ihrer Besuche lernt sie Burnside Close, die neue Band ihres Vaters, kennen und verliebt sich in deren Leadsänger Morris. Mehr denn je ist Almond daraufhin überzeugt, dass Rockmusik ihr Leben ist. Doch ihre Mutter ist davon so gar nicht begeistert. Als dann auch noch ein schwerer Schicksalsschlag Almonds Leben völlig auf den Kopf stellt, weiß sie bald selbst nicht mehr, was sie eigentlich will und begibt sich auf eine lange Reise, um herauszufinden, was ihr wirklich wichtig ist.

Das Cover ist wunderschön und es war auch der einzige Grund, warum ich mir das Buch gewünscht habe, den Inhalt habe ich mir nämlich vorher nicht durchgelesen. Ich finde die Gitarre und die Ornamente um diese herum wirklich wunderschön. Auch im Inneren des Buches sind viele schöne kleine Illustrationen. 
In dem Buch geht es um Almond, kurz Al, die, am Anfang des Buches, einen Teil ihrer Sommerferien bei ihrem Vater in den USA und seiner neuen Band Burnside Close verbringt. Am liebsten würde Al bei ihrem Vater und der Band in den USA bleiben, doch das verbietet ihr ihre Mutter und sie muss zurück nach London.
Schon bei deren ersten Treffen verguckt sich Al in Morris, den Leadsänger von Burnside Close doch da sie wieder weg muss, kommen sie sich nicht näher.
Die Liebesgeschichte von den beiden hat einen sehr großen Anteil in diesem Buch. Den anderen Anteil hat die Geschichte der Band und das Leben, das die Jungs führen, nachdem ein Schicksalsschlag das Leben von Al und den Jungs der Band verändert.
Dieser Schicksalsschlag ist nur einer von mehreren. In dem Buch sind sehr viele Wendungen der Geschichte, die ich persönlich nur selten erwartet habe. Viele dieser Wendungen und Schicksalsschläge habe mir die Tränen in die Augen getrieben. Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wie oft ich schon weinen musste, da das Buch so emotional geschrieben war und den Charakteren immer wieder neue Hindernisse auf ihrem Weg zum Glück und Erfolg in den Weg gelegt wurden. Das Buch war eine einzige Achterbahn der Gefühle. Vor Spannung konnte ich das Buch nur selten aus der Hand legen und habe es innerhalb von einem Tag durchgelesen. Ich wünschte mir, die Geschichte würde noch weiter gehen, damit ich die Charaktere dieses Buches wieder treffen kann. 
Ich werde das Buch sicherlich noch öfters lesen.
Das Buch Rockherz von Alexandra Fischer ist ein wunderschönes gefühlvolles Buch, das ich jeden Fan von Liebesromanen und Rockmusik empfehlen kann.
Ich gebe dem Buch alle 5 Rosen.


Dienstag, 25. Juli 2017

[Gemeinsam lesen] Bourbon Kings

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese seit längerer Zeit das Buch Bourbon Kings von J. R. Ward und bin auf Seite 438 von der aus ich nur stockend weiter komme.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich erinnere mich, als sie im College spielten.
Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich komme mit diesem Buch nur sehr stockend voran und finde den Schreibstil von J. R. Ward in diesem Buch ziemlich schlecht und schwer zu lesen. Ich hoffe es wird auf den letzten Seiten noch besser, da ich eigentlich schon wissen möchte, wie es mit dem Unternehmen weiter geht.

Welche Eigenschaften zeichnen deiner Meinung nach einen "wahren Book Nerd" aus?
Das er gerne liest auf jeden Fall. Auch das er sich über (seine Lieblings-) Bücher unterhalten kann. Aber sonst... Keine Ahnung...



Freitag, 21. Juli 2017

[Show it Friday] Zeige ein Buch, in dem es eine Rebellion gibt


Der Show it Friday ist eine Aktion von Sunny´s magic books und Seductive Books. Es geht darum ein Buch zu einem bestimmten Thema oder einem bestimmten Merkmal zu zeigen und zu diesem 3 Fragen zu beantworten. Mehr Informationen hier.


Das heutige Thema ist:
Zeige ein Buch, in dem es eine Rebellion gibt

In gewisser Weise kann man wohl sagen, das es in der Mythos Academy Reihe eine Rebellion gibt. Zwar nicht von Gwens Seite aus, sondern von der Seite der Schnitter... 


Mein Name ist Gwen Frost und ich verfüge über die seltene Gypsy-Gabe ...

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.
(Quelle: ivi)

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?
Ich habe den zweiten Teil der Reihe vor einigen Wochen abgeschlossen und werde wohl bald mit dem dritten Teil anfangen. Die ersten zwei Teile finde ich aber sehr gelungen.

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?
Zwar sind die Cover relativ nichtssagend, aber irgendwie passen sie doch sehr gut zu den Büchern. Man merkt auch, das die einzelnen Bücher zusammengehören, was auch immer sehr praktisch ist.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren diese?
Bisher habe ich keine anderen Bücher der Autorin gelesen, allerdings steht Spinnenkuss schon bei mir bereit zum Lesen.

Montag, 17. Juli 2017

[Montagsfrage] Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?

Die heutige Montagsfrage von Buchfresserchen lautet:

Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?

Das Original. 
Ich würde gucken, ob das Buch vor dem Film oder der Film vor dem Buch erschienen ist und das gucken/lesen, was als erstes da war.
Im Zweifelsfall würde ich immer erst das Buch lesen, da es so viele grauenhafte Buchverfilmungen gibt, die auf wunderschönen Büchern basieren.